Karottenkuchen

Mit diesem Karottenkuchen von mariashealthytreats.com bringen Sie einen festlichen Leckerbissen auf den Tisch. Die in den Teig eingemischten Stroopwafel ergeben eine überraschende Geschmackskombination. Besonders lustig ist es, den Karottenkuchen mit fröhlichen Figuren zu dekorieren, die man leicht aus der Sirupwaffel herausschieben kann. Zum Beispiel können Sie einen fröhlichen Kuchen für Ostern backen. Köstlich zum Osterbrunch.

Rezept von: Tabitha-Maria Scheuer

Zutaten

  • 400 g geraspelte Karotten, geschält
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 200 g Mehl
  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Zucker oder Zuckerersatz
  • 2 EL Zitronensaft
  • 50 ml Öl, neutral
  • 1 TL Backpulver
  • 250 g Quark
  • 200 g Daelmans Stroopwafels
Einzelheiten
  • Portionen: 8

Anleitungen

  1. Zunächst die Karotten schälen und raspeln. Anschließend Haselnüsse, Mehl, Backpulver und Zucker oder Zuckerersatz miteinander vermengen.
  2. Die Eier mit einer Prise Salz schaumig schlagen und Zitronensaft sowie Öl hinzugeben.
  3. Nun die trockenen Zutaten unter Rühren zu den nassen Zutaten geben. 175 g der Stroopwafels klein machen und unter den Teig heben.
  4. Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen und den Teig in einer ø20cm Backform für ca. 45 Minuten backen.
  5. Den Kuchen anschließend auskühlen lassen. Im Anschluss den Quark mit etwas Süßungsmitteln vermengen und auf den Kuchen streichen. Die übrigen Stroopwafeln klein hacken oder mit Ausstechern kleine Hasen und Herzen ausstechen und damit dekorieren.

Zeiten und Erwartungen

Vorbereitungszeit25
Kochzeit45
Gesamtzeit70
  • Weltweiter Versand

    Weltweiter Versand

    Daelmans Stroopwafels reisen um die ganze Welt.

  • Offizieller Daelmans Webshop

    Offizieller Daelmans Webshop

    Größte Auswahl von The Authentic Dutch Stroopwafels.

  • Sichere Zahlungen

    Sichere Zahlungen

    Sofort, PayPal, Visa, MasterCard.

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Möchten Sie einen Rabatt-Code erhalten für 10 € Rabatt auf ihre nächste Bestellung

Melden Sie sich jetzt an für den schmackhaften
Stroopwafel-Newsletter